Tag Archives: Dehnung

Mobility Training: So verbesserst du deine Hüftmobilität

Nachdem wir in der letzten Woche mit dem Thema Mobility Training gestartet haben, kommt diese Woche die Fortsetzung der Thematik mit drei weiteren Übungen für deine Hüftmobilität. Im vorherigen Artikel lag der Schwerpunkt auf der Dehnung der wichtigen Muskelgruppen in den unteren Extremitäten, welche beispielsweise

Freiburg Training in der Woche der Wahrheit

Eine herbe 0:3-Klatsche setzte es gegen den VfL Wolfsburg. Dementsprechend schlecht gelaunt war Christian Streich trotz des tollen Wetters in Freiburg-Littenweiler. Das Training verbrachte er sitzend auf einem Medizinkoffer, ohne auch nur ein Wort an die Mannschaft zu richten, lediglich in den Trinkpausen führte er kurze Gespräche mit einzelnen Spielern.

Die SpoWi-Ecke: Aufwärmen und Sprintleistung?

Argumentiert wird hier oftmals mit dem Muskeltonus, also der Spannkraft der Muskulatur – diese wird laut der Sportwissenschaft durch Dehnung gesenkt, weshalb schnellkräftige Bewegungen im Anschluss nicht mehr so schnell ablaufen können. Die Untersuchung „The Effect of a Short Pracitcal Warm-up Protocol on Repeated Sprint Performance“ von Jonathan Taylot, Matthew Weston und Matthew Portas untersucht genau diese gegenseitige Einstellung und liefert Ergebnisse, welche zumindest eine Tendenz aufzeigen.

No Thumbnail

Optimales Sprinttraining für Fußballer

Fußball ist ein sehr komplexes Spiel mit zahlreichen unterschiedlichen Anforderungen an den Spieler. Besonders wichtig ist ohne Zweifel eine gute Sprintfähigkeit. Mit gezieltem Sprinttraining kann man im Schnelligkeitsbereich durchaus beachtliche Verbesserungen erzielen. Am erfolgversprechendsten ist das Sprinttraining im Junioren-Bereich, aber auch ältere Spieler können mit

SC Freiburg Training in der Länderspielpause

Bei kühlem Herbstwetter versammelte Christian Streich 18 Spieler um sich. Die Nationalspieler Admir Mehmedi, Gelson Fenandes, Karim Guédé, Matthias Ginter und Christian Günter fehlten ebenso, wie die Verletzten Mike Hanke, Mensur Mujdza, Vladimir Darida und Marco Terrazzino.