Tag Archives: WM

Ende mit Fragezeichen

Nach einer relativ ordentlichen ersten Halbzeit erleidet der Welt- und Europameister Spanien im ersten Spiel ein herbes Debakel. Am Ende sind die Iberer mit dem 1:5 gegen die Niederlande noch gut bedient.

Die SpoWi-Ecke: Studie über die Erfolgsquote von Ecken und Freistößen

29 % aller untersuchten Treffer fielen nach Eck- und Freistößen. Schon allein die Tatsache, dass fast ein Drittel aller Tore diesen Standardsituationen geschuldet waren, zeigt deren enorme Bedeutung eindrucksvoll auf. Nach den Ergebnissen der Studie zeichnen sich Ecken, die zum Tor hin gedreht werden als deutlich effektiver – dies könnte eine interessante Erkenntnis für viele Trainer und ihre Anweisungen für die Spieler ergeben.

SpoWi-Ecke: Verletzungen im Profi-Fußball

Arnason et al. lieferten mit einer Untersuchung der 1. und 2. Herrenliga 2004 in Island Erkenntnisse. Über die Verletzungshäufigkeiten. Zu 30,7 % waren Muskelverletzungen, 20,5% Prellungen, 18,4% Kapselbandverletzungen, 15,6% Überlastungsschäden und zu 14,8% andere Verletzungen festzuhalten.

Spanien beherrscht Europa

Während Neymar in Brasilien die Erwartungen übererfüllt, täte der Rest der Fußballwelt ganz gut daran, die Spanier nicht abzuschreiben. Denn die U21 der Iberer verteidigt den EM-Titel von 2011 auf beeindruckende Weise und stellt klar, dass mit den Spaniern weiterhin zu rechnen sein wird.

No Thumbnail

Tribut an den ehemaligen Nationalspieler Helmut Haller

Im Oktober 2012 verstarb Helmut Haller, einer der Fußball-Helden der Nachkriegszeit. 33 mal kämpfte er in Nationalspielen für Deutschland, zeitweise auch für die italienischen Vereine FC Bologna und Juventus Turin. Mehr als einmal erzielte er das letzte, entscheidende Tor, wie etwa 1966 im Spiel gegen

No Thumbnail

Torfabrik: Die Meinungen gehen auseinander

Wie bei allen Neuerungen, die im Fußball eingeführt werden, gibt es auch zum seit der Saison 2010/11 einheitlichen Ligaspielball „Torfabrik“ unterschiedliche Auffassungen. Wir haben uns umgehört und stellen im Folgenden Meinungen und Erfahrungen wider, die Fußballspieler und auch Trainer mit der Kugel gesammelt haben.

No Thumbnail

Neid-Debatte: Deutscher Jubel bei Japan-Sieg in den Medien

Sportlichkeit allein steht nicht immer im Fokus – auch in den Medien sichtlich nicht. Anstatt tatsächlich den Besseren zu feiern und ihm respektvoll seinen Sieg gönnen, herrscht auch in den Medien dieselbe Missgunst, wie sie mitunter unter Fans und anderen Gruppen aufkommt. So titelte die BILD-Zeitung nach dem Elfmeter-Sieg der japanischen Elf im WM-Finale: „Warum jubelte Neid für die Japaner?“. Die Antwort bleibt das Blatt zwar schuldig – unter Sportlern könnte sie leichter zu beantworten sein.

No Thumbnail

DFB-Frauen: Mit Prinz gegen Frankreich – oder ohne?

Silvia Neid steckt in einer Situation, um die sie wohl kein Trainer beneiden wird. Aber es gibt eben im Alltag solche Situationen, in denen ein Trainer zugunsten des Spielziels die Interessen einzelner Spieler zurückstellen muss. Eine solche Situation könnte es sein, in der die Bundestrainerin aktuell steckt: sie hat die Qual der Wahl, Rekord-Spielerin Birgit Prinz ein würdevolles Karriere-Ende zu spendieren – oder den Titelerhalt klar in den Vordergrund zu rücken.

No Thumbnail

Wann platzt der Knoten?

Defense wins Championships: Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft glänzt bislang nur in der Verteidigung, aber das kann noch Gold wert sein. Wer sich am Sonntag, den 3. Juli, im Wolfsburger Stadion befunden und dort seine Freizeit verbracht hat, wer also einfach nur Zuschauer war beim 3:0 der brasilianischen Frauen-Nationalmannschaft gegen die Norwegerinnen, dürfte vom Anpfiff weg nicht schlecht gestaunt haben. Denn etwas Seltsames, Unerwartetes, nachgerade Unglaubliches offenbarte sich dem Publikum: Brasilien spielte mit Libero.