Tag Archives: Überzahlspiel

Intensive Einheit für Freiburger Rotationsspieler

Die ganze Republik wurde am Vorabend Zeuge der Schneeballschlacht im Schwarzwaldstadion. Bereits am nächsten Morgen trainierte der erneut siegreiche SC Freiburg wieder, die Greenkeeper hatten es sogar geschafft, dass die eine Hälfte des Trainingsplatzes in der vorgesehenen Farbe eines Rasenplatzes erstrahlte.

Training vor dem Bundesliga-Start 2014/15

Gut gelaunt fanden sich viele Fans ein beim letzten öffentlichen Training vor dem Bundesligastart am Samstag in Frankfurt. Sie konnten sich ein Bild von der Form ihrer Mannschaft machen, die, so scheint es, bereit ist für die neue Saison. Christian Streich musste allerdings auf einige wichtige Spieler wie Admir Mehmedi, Vladimir Darida, Pavel Krmas und Felix Klaus verzichten.

Training des SC Freiburg nach dem Klassenerhalt

Das erste Training des SC Freiburg nach dem Klassenerhalt wurde auch auf Grund der Osterferien in Baden-Württemberg sehr gut besucht, rund 200 Fans fanden den Weg zum Trainingsgelände in Freiburg-Littenweiler. Die Fans, darunter viele Kinder, sollten etwas zu sehen bekommen, weshalb Christian Streich sehr viel Torschuss trainieren ließ.

Schalke Training im altehrwürdigen Parkstadion

Am heutigen Tag fand das Training im alten Parkstadion statt, in dem die Knappen 2001 ihre 5-Minuten-Meisterschaft „feierten“. Beim heutigen Training wurde viel im Bereich der Schnelligkeit trainiert. Doch zunächst ergab sich das gewohnte Bild und die Spieler liefen sich um den Platz herum erst einmal warm, ehe sie sich dehnten.

Trainingseinheit Ballhalten und Überzahlspiel

Das Training zielte auf das Ballhalten und das Überzahlspiel in den eigenen Reihen ab. Dabei wurde besonderer Wert auf Spielformen gelegt, die solche Überzahlsituationen provozieren und das Zusammenspiel forcieren.

FC Schalke Training, Huub Stevens letzter Akt

Das hätten die wenigsten wohl für möglich gehalten, dass Huub Stevens, vor kurzen noch gefeierter Erfolgstrainer auf Schalke, gehen muss. Ob richtig oder falsch, das müssen die Verantwortlichen von Schalke beurteilen.