Kategorie-Archiv: Trainingshilfen

sport, technology and people concept - soccer player playing with ball on football field

Der Hoff-Test zur Leistungsdiagnostik

Der Hoff-Test als fußballspezifische Variante der Leistungsdiagnostik Neben den vielen Möglichkeiten ohne Ball, die Fitness einer Mannschaft zu testen, bietet der Hoff-Test eine Chance, mitunter als langweilige empfundenes Fitnesstraining mit Technikschulung zu kombinieren. Jan Hoff entwickelte dazu einen Parcours, der mit Ball am Fuß durchdribbelt

Apps im Fußballtraining

Apps für Fußballtrainer

Vor etwa 20 Jahren war die Arbeit eines Fußballtrainers recht banal. In der Saisonvorbereitung wurden Waldläufe absolviert und Medizinbälle geschleppt, während der Saison etwas häufiger Fußball gespielt. Mal stand Torschusstraining auf dem Programm, mal Zweikampfschulung, hin und wieder Passspiel. Viel mehr brauchte es im Fußball

Die optimale Trainingsausrüstung für Dein Training

Trainingsausrüstung: Die Grundlagen für erfolgreichen Fußball werden im Training gelegt. Dabei profitieren Fußballer jeden Alters von den Qualifikationen ihrer Trainer, von ausgereiften Trainingsmethoden und hervorragenden Trainingsbedingungen. Um Spieler optimal weiterzuentwickeln und Mannschaften auch insgesamt stärker zu machen, sind passende Trainingsutensilien, die für verschiedene Übungen eingesetzt

Schalkes Trainer Breitenreiter fordert Pressing und Torabschlüsse

Fast der komplette Kader stand Coach André Breitenreiter beim Schalke-Training zur Verfügung. Es fehlten lediglich die Langzeitverletzten sowie Felix Platte, der einige Runden um den Trainingsplatz drehte. Nach einigen Übungen zum Aufwärmen, standen letztlich Torabschlüsse im Mittelpunkt der Einheit.

Die SpoWi-Ecke: Effekte von Ganzkörpervibration

Völkel und Henning stellten beispielsweise in einer Untersuchung bei Sportstudenten 2012 eine Verbesserung koordinativer Fähigkeiten durch Vibrationstraining fest. In einfachen Bewegungsformen wurden deutliche Fortschritte festgestellt, beispielsweise die Gleichgewichtsfähigkeit im Stehen oder eine verbesserte Handkoordination betreffend.

Die SpoWi-Ecke: Aufwärmen und Sprintleistung?

Argumentiert wird hier oftmals mit dem Muskeltonus, also der Spannkraft der Muskulatur – diese wird laut der Sportwissenschaft durch Dehnung gesenkt, weshalb schnellkräftige Bewegungen im Anschluss nicht mehr so schnell ablaufen können. Die Untersuchung „The Effect of a Short Pracitcal Warm-up Protocol on Repeated Sprint Performance“ von Jonathan Taylot, Matthew Weston und Matthew Portas untersucht genau diese gegenseitige Einstellung und liefert Ergebnisse, welche zumindest eine Tendenz aufzeigen.

Rebounder

Ein Rebounder ist eine künstliche Wand. Meist wird ein straffes Netz verwendet, so dass ein Ball der auf einen Rebounder geworfen oder geschossen wird, mit großem Schwung reflektiert wird. Moderne Rebounder bieten die Möglichkeit, unterschiedliche Winkel einzustellen, so dass viele verschiedene Übungen möglich sind. Manchmal

No Thumbnail

Optimales Sprinttraining für Fußballer

Fußball ist ein sehr komplexes Spiel mit zahlreichen unterschiedlichen Anforderungen an den Spieler. Besonders wichtig ist ohne Zweifel eine gute Sprintfähigkeit. Mit gezieltem Sprinttraining kann man im Schnelligkeitsbereich durchaus beachtliche Verbesserungen erzielen. Am erfolgversprechendsten ist das Sprinttraining im Junioren-Bereich, aber auch ältere Spieler können mit