6 gegen 2 mit Zusatzaufgabe

Die Übung wurde und von Thomas Mangold von Gurkerl.com zur Verfügung gestellt.

Die folgende Übung verwende ich gerne als Aufwärmübung, denn neben dem Passspiel schult sie auch die Aufmerksamkeit und das Konzentrationsvermögen, sowie die Reaktion (wer ist schon wieder anspielbar, wer noch nicht).

Die Außenspieler versuchen sich den Ball so zuzuspielen, dass die beiden Innenspieler (rot) nicht zum Ball kommen. Als Zusatzaufgabe müssen die Außenspieler aber nach jedem Zuspiel eine Zusatzaufgabe erfüllen.

Diese Zusatzaufgabe besteht darin, dass sie eine koordinative Übung (Sidesteps, Übersteiger, Hopferlauf, …) um das hintere Hüttchen machen. Sind die Spieler ordentlich aufgewärmt ist auch ein kurzer Sprint zum hinteren Hüttchen denkbar, jedoch muss man dabei sehr darauf aufpassen das die Intensität nicht zu hoch wird!

5 thoughts on “6 gegen 2 mit Zusatzaufgabe”

Schreibe einen Kommentar