Schalke 04 Training Länderspielpause, Torwarttraining und Pressing

Beim heutigen Vormittagstraining stand bis aufs Warmlaufen immer der Ball im Mittelpunkt.
Während sich die Profis warmliefen, bauten die Trainer 4 Quadrate auf an dem sich die Spieler im weiteren Verlauf der Einheit weiter mit Ball aufwärmen sollten und gleichzeitig die Ballsicherheit schulen.

Weitere Trainingsreports von Schalke 04 findest Du hier (hier klicken)!


Die Übungen variierten während der Durchführung.

Torwarttraining ohne Timo Hildebrand

Was den Feldspieler den Ball am Fuß ist, ist den Torhütern der Ball in der Hand. Deswegen trainierten sie für sich unter Anleitung vom Torwarttrainer Holger Gerke. Da mit Timo Hildebrand und Lars Unerstall zwei Torhüter ausfielen, zog Holger den Torhüter der U23 hoch.

Weitere Trainingsreports von anderen Vereinen findest Du hier (hier klicken)!

2 Zonen Pressingspiel

Nachdem sich die Feldspieler aufgewärmt hatten ging es weiter zu einer Spielerischen Aufgabe in der pressing, umschalten und die Übersicht für den freien Mann trainiert werden.


Aufbau:
• Feld 50 mal 20 Meter groß
• Drei Teams mit jeweils 6 Spielern

Ablauf:
• Spiel 6 gegen 12
• Erst Spiel 6 gegen 6 in Zone 1 , wenn die Möglichkeit besteht kann ein Spieler der Mannschaft die im Ballbesitz ist den Ball zu ein Spieler der Mannschaft in Zone 2 spielen , allerdings unter der Voraussetzung das er der Name des Spielers gerufen wird, der angespielt wird und auch genau zu den muss der Ball gespielt werden und die Mannschaft muss vorher 6 Ballkontakte haben.
• Wenn der Ball in Zone 2 gespielt wurde, muss die Mannschaft, die versucht den Ball zu erobern, dies weiter in Zone 2 tun.

Kennst Du schon unsere Montagseinheiten?

Newsletter!

Du willst mehr Infos zum Thema “Trainingsreport” und allgemein weitere Tipps für Dein Fußballtraining? Dann melde Dich in unserem Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar