All posts by Holger-Kueppers

Nicht mal ein laues Lüftchen

Schon wieder war Eintracht Frankfurt am torreichsten Spiel des Spieltags beteiligt, die Offensive der Eintracht stellt damit nun den zweitbesten Angriff der Liga. Das Schlusslicht in dieser Kategorie bildet der HSV mit nur neun Treffern aus 16 Partien. Gegen Stuttgart trat das ganze Elend der HSV-Offensive über 90 Minuten unüberschaubar in Erscheinung.

Schon wieder Spaßfußball in Hoffenheim

Fünf Tore fallen in der Partie gegen Eintracht Frankfurt, am Ende steht es nach einer wahren Achterbahnfahrt in Sinsheim 3:2. Beide Mannschaften denken Fußball eher offensiv, was den Zuschauern schmeckt – den Trainern wahrscheinlich eher weniger.

Samstagstoppspiel der Sorgenkinder

Mit einem Sieg in Augsburg kann sich Bayern München die Herbstmeisterschaft sichern, aber die Schwaben haben nach vier Spielen in Serie derzeit so viel Selbstvertrauen wie nie. Den Spieltag eröffnen Hoffenheim und Frankfurt.

Augsburg klettert weiter

Spätestens nach dem 2:1 in Köln ist klar, dass die Stärke des FC Augsburg grundsätzlicher Natur ist, keine Eintagsfliege – und auch kein Zwischenhoch. Allerdings profitieren die Schwaben auch von der erstaunlichen Passivität des 1. FC Köln.

Dortmund kommt langsam unter Druck

Nach dem Sturz auf den letzten Tabellenplatz merkt Borussia Dortmund, dass die Befreiung aus dem Keller kein Spaziergang wird. Eine weitere Niederlage gegen Hoffenheim darf sich das Team nicht leisten. Aber auch anderswo kommt es zu reizvollen Begegnungen.

Wolfsburg ist einfach effizienter

Die meisten Tore in Hoffenheim, der nächste Rückschlag für Dortmund und überzeugende Siege für Stuttgart und Bremen, das war das, was den 13. Spieltag prägte. Ein taktischer Leckerbissen war hingegen beim 1:0 der Wolfsburger über Mönchengladbach zu besichtigen.

Bringt Stevens den VfB in die Spur?

Wie schon in der vergangenen Saison soll Huub Stevens den VfB Stuttgart wieder vor dem Abstieg bewahren. Gelingt das erneut? Spannend wird auch sein, wie die Teams, die unter der Woche international im Einsatz waren, in der Liga abschneiden.

Wenig Niveau im Norden

Während Stuttgarts Trainer Veh hinwarf, hat sich der Effekt des Trainerwechsels in Bremen offenbar schon wieder verflüchtigt. In einem Spiel ohne Bundesliga-Niveau verliert Werder mit 0:2 beim Rivalen in Hamburg.

Prestigeduell in Hamburg

Für 2014 sind alle Länderspielpausen vorüber, und auch der DFB-Pokal hat schon Winterpause. In der Liga stehen allerdings noch sechs Spieltage an. Am Wochenende steigen Derbys in Westfalen und im Norden.

Sieg gegen den Angstgegner

Beim Testspiel in Spanien hat die deutsche Mannschaft noch einmal gezeigt, was trotz vieler Ausfälle in ihr steckt. Eine abgeklärte Leistung und ein Glücksschuss kurz vor dem Abpfiff beschert Bundestrainer Löw endlich den ersten Sieg gegen das ehemalige Vorbild.