Kategorie-Archiv: Konditionstraining

Ergospirometrie

Die Ergospirometrie ist, ähnlich wie der allseits bekannte Laktattest oder auch der Conconi-Test eine Untersuchung zur Leistungsdiagnostik. Hierbei handelt es sich um eine Kombination aus der Spirometrie und der Ergometrie, die kardiologische und pneumologische Parameter berücksichtigt und bewertet.

Der Laktattest

Jeder, der sich ein wenig mit Fußball beschäftigt, hat diesen Begriff schon einmal gehört oder gelesen. Oft in Verbindung mit der Saisonvorbereitung der Profivereine stehend, gehört der halbjährliche Laktattest schon fast zur Standardprozedur einer Mannschaft aus dem Profifußball. Dabei werden die sportmedizinischen Einflüsse auf den

sport, technology and people concept - soccer player playing with ball on football field

Der Hoff-Test zur Leistungsdiagnostik

Der Hoff-Test als fußballspezifische Variante der Leistungsdiagnostik Neben den vielen Möglichkeiten ohne Ball, die Fitness einer Mannschaft zu testen, bietet der Hoff-Test eine Chance, mitunter als langweilige empfundenes Fitnesstraining mit Technikschulung zu kombinieren. Jan Hoff entwickelte dazu einen Parcours, der mit Ball am Fuß durchdribbelt

Female athlete on the starting line of a stadium track preparing for a run

Cooper-Test – der Klassiker der Leistungsdiagnostik

Eine beliebte Methode bei Fußballtrainern vor allem im Amateur- und Nachwuchsbereich, die Fitness ihrer Spieler zu testen, ist der Cooper-Test. Oftmals steht diese bei Spielern gefürchtete Variante der Leistungsdiagnostik am Beginn der Saisonvorbereitung an, um eine Ausgangsposition für die nachfolgenden Wochen festzulegen.

Sinn und Zweck von einem Trainingslager

Nicht nur die Profi-Teams aus den oberen Spielklassen im Fußball nutzen die Sommerpause gerne für ein Trainingslager, um sich auf die bevorstehende Saison vorzubereiten. Auch im Amateurbereich kann ein Trainingslager, sowohl für die Spieler als für den auch Trainer, durchaus sinnvoll sein.

Wann setzt der Trainingseffekt beim Fußball ein? (Teil 1)

Grundprinzip der sportlichen Ausdauerfähigkeit Eines der Grundprinzipien in der Trainingslehre ist die Homöostase. Die Homöostase besagt, dass ein Gleichgewichtszustand in einem dynamischen System stets erhalten bleibt. Speziell in der Trainingslehre heißt das, dass zwischen der vom Sportler geforderten Leistung und der Leistungsfähigkeit eines Sportlers ein

Schweißtreibende Hertha Einheit

Bevor die Mannschaft von Hertha BSC ins erste von zwei Trainingslagern reiste, bat Trainer Pal Dárdai seine Schützlinge einen Tag zuvor noch einmal auf den heimischen Trainingsplatz. Angesichts eines enormen Laufpensums wurde es nicht zuletzt wegen der hohen Temperaturen zu einer schweißtreibenden Angelegenheit für die

Was bringen Intervall-Läufe?

Gerade erst haben wir euch erklärt, warum Steigerungsläufe Teil eines Trainingsplans sein können. Eine weitere Art des Laufens in verschiedenen Tempi sind sogenannte Intervall-Läufe. Der Unterschied zu den Steigerungsläufen wird dabei durch die unterschiedlichen Bezeichnungen ja quasi schon vorweggenommen.